Am Sonntag dem 16.06.2019 wurden wir um 4:30 per Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall auf der L416 gerufen. Die Einsatzmeldung lautete „Verkehrsunfall mit verletzter Person“. Wir rückten daraufhin mit MTFA, RLFA, LKWA, MTFA und 25 Mann zum Einsatzort aus.

Im Bereich des Rückhaltebeckens war ein Fahrzeug eine steile Böschung knapp 30m hinab gestürzt. Glücklicherweise konnte sich der Fahrer von selbst aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde bei dem Verkehrsunfall nicht weiter verletzt.

Im Anschluss wurde das stark beschädigte Fahrzeug mittels Seilwinde geborgen.

Im Einsatz waren:

FF St.Lorenzen am Wechsel

Rotes Kreuz

Polizei